escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep

Stuttgart 21 Aktuell News, Bilder, Webcam und Videos von S21 vs. K21

13Aug/120

Brandschutz im Tiefbahnhof Stuttgart 21

Sehr geehrte Damen und Herren,

Seit Monaten werden in Stuttgart in den unterirdischen S-Bahn-Haltestellen sehr aufwendige Brandschutzmaßnahmen nachgerüstet, offenbar eine Auflage des EBA aufgrund der Erkenntnisse der im November 2010 an der S-Haltestelle Stuttgart-Schwabstraße durchgeführten Brand- und Verrauchungs-Untersuchung.

Dazu werden die Treppen-Aufgänge und Rolltreppen-Anlagen mit rauchdichten und brandfesten Abschottungen umgeben sowie im Brandfall selbsttätig schließende Zugangstüren eingebaut, um so den im Brandfall entstehenden Qualm und Rauch von den Fluchtwegen abzuschirmen. Außerdem sind die Unterdecken herausgenommen worden, damit oben mehr Raum zur Aufnahme der Rauchmenge verfügbar ist und so die Zeitspanne für die Bahnsteigräumung auf 15 Minuten verlängert wird.

Diese Nachrüstmaßnahmen sind in der z.Zt. im Umbau befindlichen S-Haltestelle „Hauptbahnhof“ besonders aufwendig, werden hier doch sehr umfangreiche Tragkonstruktionen mit Brandschutz-Ummantelungen um die Treppenaufgänge und Rolltreppen zur Klett-Passage eingebaut, siehe beigefügte Lichtbildaufnahmen. Dies ist nicht nur sehr teuer; es werden dadurch auch die Zu- und Abgänge zum Bahnsteig spürbar eingeengt und die Verkehrsflächen auf dem Bahnsteig im Bereich dieser vorgesetzten Abschottungen merklich verringert.

Zugleich gesteht die Bahn damit ein, daß Tunnelanlagen im Brand- und Katastrophenfall eben doch um vieles gefährlicher sind als oberirdische Bahnanlagen.

Was sich für die unterirdischen S-Haltestellen als unumgänglich herausgestellt hat, muß nun ja wohl auch für den geplanten S-21-Tunnelbahnhof gelten, der demnächst gebaut werden soll.

Hierzu stellt sich folgende Frage:
Welche Pläne gibt es für Brandabschottungen im geplanten Tiefbahnhof S-21? Wo können diese eingesehen werden? Falls noch keine Pläne darüber verfügbar sind, wann werden diese vorliegen?
Und inwieweit muß dabei vom Ingenhoven-Entwurf, der dem Planfeststellungsbeschluß PFB 1.1 zugrundeliegt, abgewichen werden, um die v.g. brandschutztechnischen Maßnahmen umzusetzen?

Mit freundlichen Grüßen
Heike Voß

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.