Stuttgart 21 Aktuell News, Bilder, Webcam und Videos von S21 vs. K21

13Feb/130

Dr. Grube: "Wir haben das Geld für Stuttgart 21 zusammen"

Sehr geehrter Herr Dr. Grube,

in einem Interview mit dem ZDF (Frontal21) am 02.02.2010 wurden Sie mit einem Dossier des Bundesrechnungshofes aus dem Jahr 2008 konfrontiert, in dem dieser für das Projekt "Stuttgart 21" vor Kosten von mehr als 5 Mrd. € warnte.

Sie sind den Reporter damals in einem sehr abfälligen Ton angegangen:

Reporter: "Wie können Sie als Bauherr es verantworten, obwohl Sie das Geld nicht zusammen haben, jetzt den Baustart zu beginnen?"
Grube: "Ich weiß gar nicht wieso Sie mir so eine dreiste Frage stellen können. Woher wissen Sie dass wir das Geld nicht zusammen haben?"
Reporter: "Das sagt der Bundesrechnungshof..."
Grube: "Dann reden Sie doch mit dem Bundesrechnungshof! Ich glaube, Sie gehören auch zu den 'klugen' Leuten, die wissen, was geschehen wird. Erstens kenne ich das [Dossier des Bundesrechnungshofes] nicht, zweitens, wir haben 4,088 Milliarden [...] jetzt veranschlagt für die Kosten, der Gesamtrahmen sind 4,526, und ich werde alles machen, dass wir in diesem Rahmen bleiben."

(Der Tonfall ist in dem Video unter dem angehängten Link ab Min 02:25 nachzuhören.)

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/460#/beitrag/video/1841070/Milliardengrab-Stuttgart-21

Darf ich Ihnen die Frage des Reporters vor dem heutigen Wissensstand noch einmal stellen: "Wie können Sie als Bauherr es verantworten, obwohl Sie das Geld nicht zusammen haben, jetzt den Bau weiterzutreiben?"

Im November 2009 haben Sie selbst die Sollbruchstelle für das Projekt bei 4,53 Mrd. € festgelegt. Jetzt sind wir schon bei 5,6 Mrd. € zuzüglich 1,2 Mrd. € Risiken.

Mit durchaus nicht abfälligen Grüßen,
K. Lauer

veröffentlicht unter: Stuttgart 21 Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.