Stuttgart 21 Aktuell News, Bilder, Webcam und Videos von S21 vs. K21

19Jun/130

Fragen bitte korrekt beantworten

Sehr geehrter Herr Dietrich,

die beiden neuesten Antwortbeiträge weisen in sehr typischer Weise auf ein Grundproblem der "Kommunikation" nach der Definition der Projektpartner hin:

Die offensichtlich unangenehme Frage von Frau Voß "Warum wurden in der Jägerstraße die blauen Rohre wieder abgebaut?" beantworten Sie nur mit einem erstaunlich kurzen Satz, dass sich Bauabläufe halt mal ändern. Auf die interessante Frage, was dieses "halt mal ändern" kostet, gehen Sie gar nicht ein. Die Frage "warum" - was konkret ist hier passiert, was führte zu dieser Fehlplanung, ist es überhaupt eine? - gehen Sie gar nicht ein.

http://direktzu.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/stuttgart21/messages/fehlplanung-warum-wurden-in-der-jaegerstrasse-die-blauen-rohre-wieder-abgebaut-43788

Im Kontrast dazu die Frage von Herrn Eisenberg: "S21 und Herrenberg?" Weitschweifig erzählen Sie vom Flughafenbahnhof, nach dem der Fragesteller gar nicht gefragt hat (wo er vielleicht gar nicht hin will), um die entscheidende Antwort im Nebensatz zu verstecken - Herr Eisenberg wird in Zukunft dank S21 länger nach Stuttgart Innenstadt unterwegs sein.

http://direktzu.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/stuttgart21/messages/s21-und-herrenberg-45513

Warum weichen Sie aus? Weshalb winden Sie sich so um die klare Beantwortung der Bürgerfragen herum?

Bei den immer zahlreicheren noch unbeantworteten Fragen sind viele, in denen es um Offenheit, Vertrauen und Glaubwürdigkeit geht. Für die Projektpartner sollten diese Punkte gerade wegen der Ergebnisse der Volksabstimmung (auf sie Sie sich ja so gerne berufen) höchste Verpflichtung sein.

Mit kurzem und knappem Gruß
K. Lauer

veröffentlicht unter: Stuttgart 21 Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.