escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep

Stuttgart 21 Aktuell News, Bilder, Webcam und Videos von S21 vs. K21

5Aug/130

garantiert keine Mehrkosten mehr?

Sehr geehrter Herr Dietrich,

Sie schreiben:
"Mit der Erhöhung des Finanzierungsrahmens auf bis zu 6,526 Milliarden Euro ist schon heute klar, dass das Projekt selbst unter ungünstigsten Bedingungen – beispielsweise die Realisierung aller bekannten, aber unwahrscheinlichen Risiken – ohne neue Grundsatzdiskussionen abgeschlossen werden kann. Kostensteigerungen, die über den neuen Finanzierungsrahmen hinausgehen, wird es nach menschlichem Ermessen nicht geben."
(http://direktzu.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/stuttgart21/messages/kostenexplosion-43611)

Darf ich Sie so verstehen, dass Sie eine Garantie geben, dass S21 samt allen Bauten, die sich aus Schlichtung, Volksabstimmung, Hagelstürmen und Papstwahl ergeben, keinen Cent mehr kosten wird als dies 6,526 Milliarden Euro?

Ich erinnere daran: 1995 sollte S21 noch umgerechnet 2,46 Milliarden Euro kosten, bei Baubeginn (2010) bei 4,088 Milliarden Euro. Wir haben also bereits eine Kostensteigerung um mehr als das zweieinhalbfache erleben müssen, und das trotz viel beschworenem Risikopuffer.

Falls es eine Garantie gibt, wer steht dafür ein?
Und was passiert falls es doch weitere Kostensteigerungen gibt? Werden dann die Bürger mit einer halbfertigen Bahnhofsbaustellenruine erpresst?

Wer garantiert mir, dass dies nicht, nie eintreten wird?

Mit besorgten Grüßen
K. Lauer

veröffentlicht unter: Stuttgart 21 Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.