Stuttgart 21 Aktuell News, Bilder, Webcam und Videos von S21 vs. K21

24Apr/120

Nachfrage II – Leistungfähigkeit Kopfbahnhof

Sehr geehrter Herr Dietrich,
vielen Dank für Ihre detaillierte Antwort auf meine Frage zum Zeitpunkt der Ermittlung der Leistungsfähgikeit des Kopfbahnhofes (Link: http://direktzu.de/stuttgart21/messages/nachfrage-kapazitaet-kopfbahnhof-wurde-wann-ermittelt-37689).

Aus dem Text entnehme ich: eine rigorose theoretische Ermittlung der maximalen Kapazität via Simulation für den Kopfbahnhof bzw. den Bahnknoten Stuttgart alt sowie für den neuen Tiefbahnhof bzw. Bahnknoten Stuttgart S21 neu im Vorfeld der Schlichtung hat es nicht gegeben.

Bitte um kurze Bestätigung.

Vielmehr hat die Bahn aus den Beobachtungen des Alltagsbetriebes und den von Ihnen aufgeführten Verzögerungen im Cannstatter Zulauf des Kopfbahnhofes abgeleitet dass man sich mit dem derzeitigen Fahrplan für Stuttgart Hbf an der Kapazitätsgrenze befinde.

Bitte nochmals um Bestätigung.

Können Sie die von Ihnen genannten Verzögerungen im Cannstättier Zulauf quantifizieren ?

Wie lange sind die Verzögerungen und wie häufig treten diese auf ? Wieviele Züge sind täglich betroffen ? Ganz bestimmt liegen diese Zahlen dokumentiert und veröffentlichbar vor da sie ja offensichtlich Basis einer der wichtigsten Investitionsentscheidungen in der Geschichte des deutschen Verkehrswesens waren.

Ehrlich gesagt verwundert mich die Einschätzung dass der Stuttgarter Hauptbahnhof derzeit an der Leistungsgrenze wäre. Wie Sie sicherlich wissen hat der Betrieb nun wochenlang mit nur 75% der eigentlich verfügbaren Gleise sowie einer auf 66% gedrosselten Einfahrgeschwindigkeit relativ problemlos funktioniert. Damit liegen nicht wirklich die Symptome einer Grenzbelastung vor.

Viele Grüsse,

Thomas Sauer

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.