escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep

Stuttgart 21 Aktuell News, Bilder, Webcam und Videos von S21 vs. K21

2Sep/130

Vertrauenskrise? II

Sehr geehrter Herr Dietrich,

danke für Ihre Antwort auf meine frühere Frage.

http://direktzu.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/stuttgart21/messages/vertrauenskrise-45087#id_answer_47877

Leider bleiben trotzdem noch einige Fragen offen.

Sie schreiben, dass "behördliche Anforderungen über das normale Maß hinaus" gegangen seien. Die genaue strenge Prüfung nach höchsten Anforderungen ist jedoch selbst für mich als Laien vollkommen nachvollziehbar und war schon seit Jahren abzusehen:

Nach dem bisherigen Verlauf des Projektes und insbesondere der weiterhin großen öffentlichen Aufmerksamkeit war und sit doch naheliegend, dass höchste behördliche Anforderungen gestellt werden. Keine verantwortliche Behörde möchte sich vorwerfen lassen, mögliche Einwände oder Schwachstellen des Projektes unberücksichtigt gelassen zu haben.

Wurde der Zeitbedarf für die hohen Ansprüche, die Stuttgart 21 einlösen soll, von der Bahn bzw. den sonstigen Projektverantwortlichen nicht eingeplant; gehen die angesprochenen Kostensteigerungen mithin wieder einmal auf das Konto von Fehlplanung und Mißmanagement?

Weiterhin hätte ich gerne eine Antwort auf die im Originalbeitrag gestellte Frage, warum die Bahn für die "Verbesserung der Zusammenarbeit" Vertraulichkeit (also wenn ich richtig verstehe, der Ausschluss der Öffentlichkeit) forderte.

Danke sehr
K. Lauer

veröffentlicht unter: Stuttgart 21 Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.