escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep

Stuttgart 21 Aktuell News, Bilder, Webcam und Videos von S21 vs. K21

28Aug/120

Was tun sie bei Feuer im Tunnel? – konkreter bitte

Sehr geehrter Herr Dietrich,

danke für Ihre Antwort auf meine frühere Frage

http://direktzu.de/stuttgart21/messages/was-tun-sie-bei-feuer-im-tunnel-41199

Sie schreiben: "Die Tunnelbauwerke gehen über das ohnehin schon hohe Sicherheitsniveau bestehender Tunnel hinaus."
Ich erinnere mich, dass die Bahn nur unter höchstem politischen und juristischen Druck dazu gebracht werden konnte, wenigstens die geltenden MINDESTstandards einzuhalten. Erinnern Sie sich noch an die Diskussion, in welchen Abständen Rettungsstollen eingerichtet werden sollten?

Sie schreiben: "in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden, Baubeteiligten und ausgewiesenen Brandschutzexperten". Das heißt, der Brandschutz ist noch gar nicht geklärt? Wie können Sie dann behaupten, dass er über das bestehende Niveau hinaus gehe? Offensichtlich gibt es dazu deutlich kritische Einschätzungen der Stuttgarter Feuerwehr. (Nur ein Beispiel: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-21-feuerwehr-kritisiert-konzept-der-bahn.3089d1b4-cb3d-4f2b-9884-92b1f6a6fbdc.html)

Also etwas konkreter: im Juni waren von 16 lt. Feuerwehr notwendigen Nachbesserungen 14 offen. Sind sie hier weitergekommen? Wenn ja: inwiefern?

Insbesondere auf die Detailfragen meines früheren Beitrages stehen die eindeutigen Antworten noch aus.

Sicherheit ist ein Thema, das keine Unklarheiten erlaubt. Siehe das Chaos und die Blamage beim Berliner Flughafen! Oder, falls man mit mangelhaften Konzepten "irgendwie" durchgekommen ist, tragische Katastrophen wie bei der Duisburger Loveparade.

Ihre Antwort ist mir wichtig.
K. Lauer

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.