Stuttgart 21 Aktuell News, Bilder, Webcam und Videos von S21 vs. K21

26Jul/130

Wer hat "bestgeplant" gesagt? Und auf welcher Grundlage?

Sehr geehrter Herr Dietrich,

Sie haben mich aufgefordert, Projektverantwortliche zu benennen, die gesagt hätten, Stuttgart 21 sei das bestgeplante Projekt aller Zeiten. Ich beziehe mich auf den Beitrag http://direktzu.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/stuttgart21/messages/kostendeckel-gesprengt-vs-sorgfaeltig-durchkalkuliert-42999

Das Zitat stammt offensichtlich aus dem damaligen Bahnmanagement. So gibt es einen Aktenvermerk vom 6.November 2009 in dem das damals noch CDU-geleitete Verkehrsministerium sich von eben jenen Versprechungen der Bahn enttäuscht zeigt: "In dem sechsseitigen Papier ist von einer 'Kostenexplosion' bei dem Bahnhofsprojekt die Rede, die die Bahn erklären müsse: 'Ihre bisherigen Verlautbarungen, Stuttgart 21 sei das bestgeplante Projekt Deutschlands, hat sie selbst ad absurdum geführt.'" (http://www.sueddeutsche.de/politik/stuttgart-die-geheimen-zweifel-der-cdu-1.1120398)

Auch Nils Schmidt, heute Finanz- und Wirtschaftsminister, tönte im November 2009 für seine Partei: "Wir sind für Stuttgart 21, weil die SPD der Überzeugung ist, dass diese Planung besser ist als andere, dass die Kosten– Nutzenplanung besser ist als bei anderen." (http://blog.spd-bw.de/2010/01/13/rede-von-nils-schmid-auf-dem-landesparteitag-der-spd-baden-wurttemberg-am-28-november-2009-in-karlsruhe/) Weder die Projektverantwortlichen noch der damalige Projektsprecher Wolfgang Drexler, ebenfalls SPD haben ihm widersprochen.

War nicht 2009 das Jahr, in dem die politische Entscheidung über Stuttgart 21 fiel? Der Finanzierungsvorbehalt lief erst im Dezember 2009 aus.

Nicht zuletzt hat der heutige Bahnchef Rüdiger Grube im Dezember 2010 eingeräumt, S21 "sei keineswegs 'das bestgeplante Bahnprojekt aller Zeiten', wie es manche Bahnmanager vermarktet hätten". (http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/milliarden-projekt-grube-raeumt-defizite-bei-stuttgart-21-ein-a-736758.html) Auch dies verweist auf die Quelle der Aussage im Bahnmanagement. Fragen Sie doch dort einmal nach, das würde nicht nur mich sehr interessieren!

Zum Wert der wirtschaftlichen Gutachten zu Stuttgart 21 gab es heute einen sehr interessanten Artikel in der "Zeit": http://www.zeit.de/2013/31/stuttgart-21-gutachten

Sie haben ein entsprechendes Statement versprochen. Ich bin gespannt.

Mit besten Grüßen
K. Lauer

veröffentlicht unter: Stuttgart 21 Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.