escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep escort gaziantep

Stuttgart 21 Aktuell News, Bilder, Webcam und Videos von S21 vs. K21

1Aug/130

Wiederspruch zur Gäubahn

Sehr geehrter Herr Dietrich,

in Ihrer Antwort vom 23.04.2013 zum "Erhalt der Gäubahn" schrieben Sie: "Aus Sicht dieser GmbH ist der Verkauf der Gäubahn ein abgeschlossenes Projekt, da die Grundflächen nun der Landeshauptstadt Stuttgart gehören.". Daraus schließe ich, dass die DBahn alle Rechte an der Gäubahn an die Landeshauptstadt Stuttgart abgetreten hat.
Auf der anderen Seite gibt es aber auch Ihre Aussage vom 01.08.2011 zur "Einbindung der Gäubahn in Notfallkonzepte" wo Sie auf die Notfallkonzepte der DBahn vom 21.07.2011 im Fall einer Sperrung des Fildertunnels bzw. der S-Bahnstrecke verweisen. Diese Notfallkonzepte basieren aber darauf, dass ein Teil des Verkehrs über die Gäubahn umgeleitet werden soll.

a) Wie lösen Sie bitte diesen Wiederspruch auf - das Notfallkonzept vom 21.07.2011 basiert auf die Gäubahn aber die DBahn hat die Gäubahn verkauft?
b) Falls es ein neues Notfallkonzept ohne die Gäubahn gibt, so möchte ich Sie bitten, dies allen zur Verfügung zu stellen, da es ein wichtiger Bestandteil des S21-Projektes ist.
c) Falls es kein neues Notfallkonzept ohne die Gäubahn gibt erklären Sie den Lesern bitte, wie es die DBahn bei Sperrung der S-Bahn Stammstrecke bzw. des Fildertunnels dann trotzdem richten will.

Anmerkung: Die Aussage, das kann man ja alles irgendwann in der Zukunft machen ist meiner Meinung nach eine der billigsten Ausreden rund um S21. Die Zukunft ist nicht greifbar, und das macht sie für die DBahn und ihre Planer so beliebt. Was heute nicht machbar ist wird einfach in die Zukunft verschoben. Wer garantiert aber, dass das, was in die Zukunft verschoben wurde auch gemacht wird.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Burghart

veröffentlicht unter: Stuttgart 21 Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Trackbacks are disabled.